Bilder bei Google löschen lassen – Anleitung

Das Internet vergisst nicht: Zumindest teilweise trifft diese Weisheit zu, denn es ist tatsächlich sehr aufwändig, Bilder bei Google löschen zu lassen. Hier hilft oftmals nur noch Expertenwissen. Gerne geben wir Ihnen ein paar allgemeine Tipps und Ratschläge.

Versuchen Sie es selbst: Bilder aus dem Netz verbannen

Google hat mit seiner Bildersuche ein Tool, welches durchaus nützlich sein kann. Allerdings sind persönliche Bilder mit wenigen Klicks immer und überall verfügbar – für jeden. Wer das nicht möchte und unschöne Fotos aus den Suchmaschinen entfernen will, hat verschiedene Möglichkeiten.

Unerwünschtes Foto im Internet

Am einfachsten ist es, Google direkt um die Löschung zu bitten. Hierfür steht ein spezielles Online-Formular zur Verfügung, welches jedoch mit einigen Tücken verbunden ist. So verlangt der Konzern nicht selten neben einer stichhaltigen Begründung, warum das jeweilige Bild gelöscht werden soll, auch eine Kopie des Personalausweises. Danach liegt es im Ermessen von Google, ob das Bild entfernt wird oder nicht. In jedem Fall wird es lediglich aus den Suchergebnissen entfernt – das heißt, das Foto wird nicht komplett gelöscht. Wer dies möchte, sollte also besser die Inhalte auf der Quellseite, von der Google die Bilder bezieht, löschen lassen.

Bilder nachhaltig löschen: Quelle herausfinden

Ein Bild lässt sich am einfachsten löschen, wenn die Quelle bekannt ist. Befindet sich das Bild beispielsweise auf einem fremden Facebook-Account, sollte der Support eingeschaltet und um die Löschung des Bildes gebeten werden. Bilder, die auf unbekannteren Seiten gespeichert sind, lassen sich am ehesten entfernen, indem der Seitenbetreiber kontaktiert wird. Leider reicht es oft nicht aus, die Sachlage zu erklären, um die Löschung des Fotos zu erreichen. Haben Sie es selbst geschafft, ein Bild aus der Quelle zu entfernen, sollten Sie noch einen Antrag auf Löschung bei Google stellen. Denn: Im Internet gelöschte Inhalte sind zunächst weiterhin vorhanden, auch wenn nur bei Suchmaschinen und im Cache.

Da es erfahrungsgemäß sehr lange dauert, bis diese Sucheinträge auf „natürlichem Weg“ gelöscht werden, sollte dem nachgeholfen werden. Haben Sie die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, sorgen Sie also auch dafür, dass die Bilder bei Google & Co. nicht mehr gefunden werden können und wirklich komplett gelöscht sind.

Sämtliche Lösungen bieten sich ohnehin nur dann an, wenn das Bild auf einer einzigen Seite gespeichert ist. Hat es sich bereits im Netz verbreitet und ist auf diversen Portalen zu finden, kann es zwar aus der Google-Bildersuche entfernt werden, taucht aber früher oder später wieder dort auf. yourreputation24.com bietet bestimmte Lösungen zur langfristigen Entfernung von Bildern aus dem Internet und der Google-Suche.

Professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Wer Bilder bei Google löschen lassen möchte und selbst keinen Erfolg hat oder einfach Unterstützung wünscht, nutzt professionelle Hilfe von Reputationsmanagern. Ein erfahrener ORM-Experte kann Ihnen oftmals dabei helfen und Sie dabei unterstützen, die Bilder vollständig entfernen zu lassen, aus Suchmaschinen und dem Cache zu löschen oder in Suchergebnissen wirksam zu verdrängen.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Online-Reputation Management unverbindlich und kostenfrei.

Kostenfreie, unverbindliche Beratung: 089-125037411

International (Deutschland, Schweiz, Österreich): +49 (0)89-125037411

+49 (0)89-1250374-11 | Expertentelefon von Mo-Fr: 9:00-18:00 Uhr