+49 (0)89 125037411
24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar!

Suchergebnisse löschen lassen – geht das?

Nicht selten stößt man im Word Wide Web auf Seiten, die persönliche Daten, wie den vollen Namen oder sogar Fotos, preisgeben. Problematisch wird dies erst, wenn man selbst betroffen ist und die entsprechende Seite dem eigenen Ruf schaden kann.

Die meisten haben irgendwann schon einmal ihren Namen gegoogelt und diverse Informationen gefunden: Von Partybildern, über Profile in sozialen Netzwerken mit öffentlichen Fotos bis hin zu Model-Aufnahmen, die man vielleicht schon längst vergessen hatte, kann viel Überraschendes dabei sein. Hier möchte man meist nur eines: Die Suchergebnisse bei Google und anderen Suchmaschinen löschen lassen, um wieder anonym zu werden.

Tipps zum Entfernen von Seiten aus dem Suchindex

Einträge in Suchergebnissen zu löschen?

Ob die Daten vollständig gelöscht werden oder die Webseiten einfach unsichtbar gemacht werden, ist den meisten Nutzern egal - Hauptsache, der eigene Name oder das Bild verschwindet.

Um das Entfernen von unerwünschten Google Suchergebnissen hat sich mittlerweile ein regelrechter Branchenzweig entwickelt. Unternehmen, wie yourreputation24.com, haben sich auf sogenanntes Online Reputationsmanagement spezialisiert, das den entstandenen Schaden – nicht nur in schwerwiegenden Fällen – eindämmen kann.

Der Einzelne hat prinzipiell zwei Methoden um Suchergebnisse zu löschen: Entweder man löscht sie manuell oder aber man bittet die Betreiber der Seite, die Suchergebnisse entfernen zu lassen.

Wenn möglich, sollte man zunächst versuchen, selbst alle Spuren zu beseitigen. Hierfür werden die entsprechenden Seiten aufgerufen und überprüft, ob die Daten mit einem selbst angelegten Profil zusammenhängen. Falls ja: Komplett löschen. Ist dies nicht möglich, so kann man den Betreiber der Seite verständigen, der sich umgehend darum kümmern sollte. Das ist aber nicht immer einfach: Von einfachem Bitten, über lange Argumentationen und Verhandlungen, ist die Bandbreite relativ groß. Dennoch findet sich meist schon nach kurzer Zeit eine Einigung.

Wenn die Inhalte erst einmal von der Webseite genommen sind, müssen die Suchmaschinen nicht mehr darüber informieren werden. Es kann sein, dass die Bilder und Links noch für ein paar Wochen in den Ergebnissen angezeigt werden, doch jede Suchmaschine aktualisiert ihre Datenbank von Zeit zu Zeit – bei der nächsten Aktualisierung sind die entsprechenden Daten verschwunden.

Auch wenn es auf den ersten Blick einfach erscheinen mag, Google Suchergebnisse löschen zu lassen, so kann es dennoch zu unvorhersehbaren Komplikationen kommen. Die Löschung kann durchaus zeitversetzt erfolgen, vielleicht wird die Seite auch gar nicht mehr verwaltet bzw. der Webmaster kümmert sich nicht mehr darum. Die Experten von yourreputation24.com finden auch in diesem Fall Wege und Kontaktmöglichkeit, um sich mit dem Betreiber zu verständigen. Sollten wir damit nicht erfolgreich sein, muss man dennoch nicht mit den negativen Ergebnissen bei Google leben – wir platzieren Ihre positiven Suchergebnisse so, dass die unliebsamen verdrängt werden.

Kostenfreie, unverbindliche Beratung: 0800-1250374

International (Deutschland, Schweiz, Österreich): +49 89 125037411

Wir sind bekannt aus

Yourreputation24 ist bekannt aus Funk und Fernsehen

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen die Nutzung des Angebotes zu erleichtern.